Wir begleiten Sie auf neuen Wegen … So positionieren Sie sich auf dem Arbeitsmarkt

conpega Broschüre

Berufliche Neuorientierungen können aus vielen guten Gründen erforderlich werden. Manchmal folgt der Schritt der individuellen Karriereplanung, manchmal wird er durch betriebliche Umstrukturierungen unumgänglich. Erfahren Sie, was Arbeitnehmer beachten sollten, um sich im Arbeitsmarkt von heute mehr Möglichkeiten zu eröffnen.

Ein Interview von Kristin Wolff, Veranstalterin des Fachkongresses für Businessfrauen, mit den beiden Geschäftsführerinnen von conpega

Sie raten dazu, als Arbeitnehmer konsequent an der Stärkung der Positionierung im Unternehmen zu arbeiten. Woraus resultiert diese Empfehlung?

Ganz einfach: Weil alles andere nicht vernünftig wäre. Aktuelle Studien zeigen, dass heute ca. 70% aller Jobs über Empfehlung vergeben werden. Darum spielen die Referenzen von Kollegen und Führungskräften für mögliche Jobwechsel eine entscheidende Rolle. In den meisten Fällen genügt es schon, sich auch im Berufsleben an die einfache Alltagsregel zu halten und Menschen immer so zu behandeln, wie man selber behandelt werden möchte. Alleine dadurch werden oftmals die Türen zu den entscheidenden Netzwerken geöffnet, in den die wichtigen Informationen und interessante neue Vakanzen kursieren – ein wertvoller Vorsprung für alle, die sich eine Veränderung vorstellen können.

Welche Rolle spielt dabei Marketing in eigener Sache?

Erfolgserlebnisse im Job sind unserer Erfahrung nach immer nur der erste Schritt. Um sie zur Geltung zu bringen und das berufliche Weiterkommen zu fördern, bedarf es gezielter Eigen-PR. Dabei hilft es, gelegentlich einen Perspektivwechsel vorzunehmen und sich selbst mit den Augen der Vorgesetzten zu betrachten: Wen würden Sie befördern? Die problemorientierte Bedenkenträgerin oder die lösungsorientierte Macherin? Die stille Expertin oder die kommunikationsfreudige Kreative? Wer sich durch diese Brille sieht, kann schnell ein Gefühl dafür entwickeln, wann der Richtige Zeitpunkt ist, um auf sich und seine Erfolge aufmerksam zu machen und so das Profil zu schärfen.

Dabei hilft es natürlich, wenn man die eigenen Stärken und Schwächen realistisch einzuschätzen weiß.

Richtig. Wir empfehlen dazu immer wieder, Kongresse, Messen oder offene Fortbildungsveranstaltungen zu besuchen. Dort treffen Sie auf Personen aus anderen Unternehmen und Branchen und werden sehr schnell feststellen, worauf es in Ihrem Bereich ankommt. Dieser Maßstab erleichtert die Selbsteinschätzung ungemein. Werden Sie diesen Anforderungen gerecht, ohne sich selbst zu kritisch zu beurteilen? Zusätzlich sollten Sie vertrauenswürdige Kollegen oder Vorgesetzte bitten, Ihnen ein ehrliches Feedback zu Ihrer Person und Ihrer Leistung zu geben.

Apropos Einschätzung: Viele Angestellte tun sich schwer, ihren eigenen Marktwert zu bestimmen. Was raten Sie?

Der eigene Marktwert hängt natürlich erst einmal von der Branche ab – und von der Rolle, die Ihr Unternehmen darin spielt. Sind Sie sehr spezialisiert oder in einer Nischenbranche tätig, sollten Sie die Entwicklungen in der Branche im Auge behalten. Je innovativer und aufmerksamkeitsstärker Ihr Unternehmen sich positioniert, desto positiver für Ihren Marktwert. Natürlich spielen die persönlichen Faktoren eine entscheidende Rolle. Insbesondere Weiterbildungen und Qualifizierungen, aber auch branchenübliche Zertifizierungen und Auslandsaufenthalte stellen eine nicht zu unterschätzende Wertsteigerung dar. Wenn es möglich ist, sollten Sie regelmäßig an Vorstellungsgesprächen teilnehmen – hier lassen sich wertvolle Erkenntnisse für die Beurteilung Ihres Marktwerts und Ihrer Perspektiven gewinnen.

Was sollte ich beachten, wenn meine Anstellung durch den Arbeitgeber beendet wird.

Wenn Sie einen Aufhebungsvertrag mit Ihrem Arbeitgeber schließen, empfehlen wir Ihnen unbedingt, ein Paket auszuhandeln, das zusätzlich zu einer möglichen Abfindung auch ein Outplacement beinhaltet. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, sich frühzeitig und kompetent beraten zu lassen.

Wie können Sie mich als Personalberater denn konkret unterstützen?

Wir erarbeiten mit Ihnen Punkt für Punkt eine ganz persönliche Karrierestrategie und unterstützen Sie bei der gezielten Umsetzung. Das geht natürlich nicht nur nach dem Verlust des Arbeitsplatzes – unsere Beratung bieten wir auch als individuelles, berufsbegleitendes Coaching an.

Unterstützen Sie mich umgekehrt denn auch, wenn ich als Führungskraft nach geeignetem Personal suche?

Sehr gerne sogar. Die Rekrutierung aussichtsreicher Kandidaten gehört ebenfalls zu unseren Spezialgebieten. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein exaktes Anforderungsprofil des Wunschkandidaten und eine zielführende Suchstrategie. Über unser Netzwerk kennen wir viele Leistungsträger der Branche bereits – oder wissen, über welche Kanäle wir sie finden. Wenn wir einen potentiellen Kandidaten im Auge haben, klären wir in einem ausführlichen persönlichen Gespräch nicht nur seine grundsätzliche Eignung, sondern vor allem auch individuelle Motivation. Dieser frühzeitige Abgleich zwischen vakanter Position und persönlichem Profil vergrößert die Erfolgsquote und die Chancen auf eine langfristige Perspektive des Mitarbeiters in Ihrem Unternehmen.

Dabei profitieren Sie wie die Kandidaten von unserem zielorientierten, transparenten und an Ihren Bedürfnissen ausgerichteten Auswahlprozess, an dessen Ende in der Regel eine zeitnahe und nachhaltige Lösung steht. Und natürlich gewährleisten wir während des gesamten Prozesses beiden Seiten absolute Vertraulichkeit.

Ich danke Ihnen für das Gespräch. Kirstin Wolff_Wir begleiten Sie auf neuen Wegen

17.10.2009 conpega

Teilen Sie diese News